sterbefall

Wichtige Dokumente in einem Sterbefall

Nach einem Sterbefall sind viele Formalitäten zu erledigen. Dafür sollten Sie die folgenden Dokumente, bestenfalls im Original, zur Hand haben:

  • Personalausweis oder Reisepass des Verstorbenen
  • Totenschein vom feststellenden Arzt
  • Bei Ledigen und Minderjährigen: Geburtsurkunde
  • Bei Verheirateten: Heiratsurkunde
  • Bei Geschiedenen: Heiratsurkunde und rechtskräftiges Scheidungsurteil
  • Bei Verwitweten: Heiratsurkunde und Sterbeurkunde des Ehepartners
  • Anstelle der Einzelurkunden genügt auch die Vorlage des vollständig ausgefüllten Familien-Stammbuches mit ggf. rechtskräftigem Scheidungsurteil
  • Versichertenkarte der Krankenkasse
  • Bestattungsvorsorgevertrag – sofern er bereits zu Lebzeiten vom Verstorbenen abgeschlossen wurde
  • Mitgliedsbücher von Vereinen, Verbänden, Kirchengemeinden
  • Rentenanpassungsmitteilungen
  • Grabdokumente, sofern bereits eine Grabstelle vorhanden ist oder reserviert wurde
  • Letztwillige Verfügung, falls eine Seebestattung oder die Verstreuung der Asche gewünscht wird