ratgeber

Kleine Menschen und der Abschied

Auch Kinder haben das Recht, von einem geliebten Menschen Abschied zu nehmen. Schließen Sie sie daher nicht von vornherein aus. Lassen Sie das Kind selbst entscheiden. Es darf auch erleben, dass Erwachsene traurig sind. Und erfährt somit frühzeitig, dass der Tod zum Leben gehört.

Kinder werden vielfach unterschätzt, wenn es darum geht, ob und wie sie sich mit dem Tod beschäftigen. Ihre Gedanken scheinen oftmals sogar weise. Und sicherlich hat jede kleine Persönlichkeit und jede Altersstufe einen eigenen Zugang.

Doch für alle gilt gleichermaßen: Kinder müssen mit ihren Gedanken, Ängsten und auch Ideen zum Tod ernst genommen werden. So schwer es den Erwachsenen auch manchmal fällt: Sie müssen sich darauf einlassen und offen und ehrlich antworten. Natürlich nur so weit, wie es der kleine Zuhörer wünscht. Manch einer möchte auch noch gar nicht alles wissen.

Schauen Sie in unsere Literaturliste. Es gibt auch schöne Bilderbücher, die es den Großen und den Kleinen gemeinsam leichter machen, sich diesem schwierigen Thema zu nähern.